Meli und die Türkei in ausführlichen Stichworten

1 Jul

 

es gibt keine champions.

ob brot, stoff (erst heute- es ist so ein blümchenmusterschleierstoff- als ersatz für unser verlorengegangenes moskitonetz), aprikosen, süssigkeiten- wir werden reich beschenkt, immerwieder.

bin das erste mal lkw gefahren- ging! hatte allerdings auch kein gegenverkehr und war  ziemlich gemütlich unterwegs.

taksi, aksesuars, pansion, turistik, plaja- nur einige wenige wortübernahmen.

hier ist das reinste wildcamping-paradies. alles ist erlaubt.

anton geht jetzt immer alleine schlafen- welche wohltat. so komm ich auch mal zu was wie man hier lesen kann.

meine türkischen wörter: yemek (essen), zeytin (oliven), ekmek (brot), bir (eins), ike tane (zwei stück), merhaba (guten tag), tesekür (danke), hosgeldiniz (herzlich willkommen),  sehir merkesi (Zentrum), effes.

maschinenpistolenschüsse im wald sind keine seltenheit. aber unangenehm. besonders wenn sie nur ein paar meter entfernt ertönen.

strassenhunde sind freundlich. und werden allermeist freundlich behandelt und gefüttert. sogar erdogan hat dazu aufgerufen die hunde und katzen zumindest mit wasser in der heissen jahreszeit zu versorgen. (hier nochmal ein danke an petra für die vielen antworten)

saudis verhalten sich ähnlich wie heuschrecken.

an der schwarzmeerküste gibt es sogut wie keine campingplätze. in der türkei wohlgemerkt. in rumänien und bulgarien schon.

kopftuchfrauen und ohnekopftuchfrauen verstehen sich prima.

in moscheen wird man bisweilen angegrabscht oder mit wissen überschüttet dass dann bezahlt werden soll.

alle (naja-fast alle) wollen anton anfassen.

erste frage ist meist: bist du verheiratet?

die türkei darf erst 2023 an ihre bodenschätze. sanktion aus dem 2. weltkrieg. hab ich nicht gewusst.

schule in der türkei ging seither so: vormittags quasi kein unterricht, dafür am mittag beim selben lehrer kostenpflichtigen Nachhilfeunterricht. jetzt läuft es anders. die lehrer tun sich schwer damit.

tabak kann man sackweise kaufen.

es gibt viel von: aprikosen, tomaten, auberginen, bohnen, pfirsiche, brot, tomaten, auberginen, aprikosen, bohnen usw.

in szeneläden bekommt man bier in der kaffeetasse.

alkohol ist teuer- wird dennoch gern auch von türken getrunken.

handwerklich ist das hier so eine sache. wasser kommt prinzipiell aus allen verschraubungen.

es gibt viel Fleisch.

anton sagt ekmek anstatt brot…

der käse ist seltsam bis merkwürdig. zum kochen gehts.

einer arbeitet gemütlich- 3 trinken cay.

es gibt keine pilze- nicht nur keine champions.

in ocb papes ist nicht immer das was man vermutet.

picknick neben einer 4-spurigen autobahn auf dem randstreifen ist üblich. es wird erstmal gemütlich cay aufgesetzt.

türken sind chiller. meistens.

der salat ist ohne dressing.

wenn du fragst wird dir geholfen. wenn du nicht fragst dann auch. heute wurden wir einfach so von der frau eines mannes (von einem anderen freund und nachbarn oder cousin, oder sie kannten sich nur zufällig, vom laden nebenan….) 8 km zurück zu unserem stellplatz gefahren. (hier nochmal ein Dankeschön an dich!)

gehe nicht in die türkei wenn du nach ruhe suchst und es ist ramadan/bayran…

döner gibts hier in sehr viel brot, mit salat und fleisch, ohne soße. fertig.

es gibt hunderte minikleiner einkaufsläden- bei uns würde man tante emma läden sagen. große läden mit auswahl sind rar. kichererbsen gibts überall.

es gibt pide, köfte, döner, cig köfte, corba, gözleme, bazlama… kein inder, kein chinese, kein italiener. lecker ist es aber aufjedenfall!

300m sind gleich 1km oder auch 50m oder 3 km. you can walk… ! nur die türken walken nie.

kein tennis, kein golf, kein jogging, kein fitnessstudio- scheint nicht angesagt zu sein.

kinder sind oft mit bei der arbeit. definition arbeit steht noch aus.

beim mercedes-ersatzteil-händler kannst du keine mercedes ersatzteile bekommen.

du musst wissen WO es WAS gibt. es gibt ein autoschrauberviertel, es gibt elektronikviertel, sportgeschäftsviertel, haushaltswarenviertel, klamottenviertel usw. liegen aber manchmal kilometer weit auseinander. wo ist das viertel für moskitonetze??

links ist auch mal rechts.

maska (maschka) ist nicht so harmlos wie es scheint.

manchmal ist es besser nicht alles zu wissen.

heimweh kommt und geht.

buchempfehlung: gebrauchsanweisung für die türkei, iris alanyali

reisebekanntschaften sind herrlich! ich grüsse euch 🙂

das kloster sümelas hat geschlossen.

 

 

Advertisements

Eine Antwort to “Meli und die Türkei in ausführlichen Stichworten”

  1. Papa Juli 2, 2018 um 6:30 pm #

    Interessantes Tatoo auf der Karre…:-) wird hoffentlich weiter wachsen!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: