DANKE

22 Apr

So jetzt liege ich schon seit drei Tagen in Peking im Bett.Hurraaa.Fieber, Schüttelfrost, Hallus in den Nächten und Schweisanfälle.Sehr geil. Aber auch das hat seine positive Seite und so hatte ich die letzten Tage genug Zeit meine Reise noch einmal durchzugehen. Von Kalymnos führte sie mich quer durch die Türkei, 2 Monaten arbeiten im Klettercamp, danach weiter nach Nepal, trekken im Himalya,Südindien zum klettern und die abgefahrene Kultur genießen. In Laos war wieder Klettern und die Auseinandersetzung mit der Bürokratie angesagt,da mir ja einiges verbrannt ist. Danach Thailand, Kambodscha nochmal Laos und letztlich China.Die letzten drei Wochen waren besonders aufschlussreich. Da wir nicht klettern konnten haben Antony und ich angefangen durch China zu reisen.Aber das war ja teilweise sooo langweilig, sodass wir eigentlich nur am Scheißbauen waren( Auf Hochhauskräne klettern,die Polizei kam uns zuvor=),sinnlose Besäufnisse,Tattoos stechen lassen und vieles mehr was ich sogar ein wenig bereue).Abgesehen davon hab ich wieder meine Jugendtiks bekommen und konnte die meiste Zeit nicht pennen.Diese paar Zeilen dienen nicht als Selbstmitleid, sondern sind die Antwort auf die mir häufig gestellte Frage: Hey Maxi, wieso hast du immer nur klettern und Action im Kopf? Es geht nicht mal nur ums klettern, es geht um die Fokusierung.Um die totale Konzentration auf eine Sache. Ok genug davon.

Nun der eigentliche Grund meines Artikels: Ich möchte mich einfach mal bedanken. Diese Worte hören sich ziemlich nackt an wenn man bedenkt wie geil die letzten 9 Monate waren und wie viel Glück und gute Erlebnisse ich hatte. Ich möchte mich aus tiefstem Herzen bei all den Leuten bedanken die mich auf meiner Reise begleitet haben, die ich getroffen und kennengelernt habe und die somit meine Reise zu einem unvergesslichem Erlebnis gezaubert haben: Die Bekanntschaften sind das Salz des Reisens. Als nächstes möchte ich mich bei all den treuen Bloglesern bedanken, die mich mit ihren Kommentaren immer wieder motiviert haben weiter zu machen und mir zeigten, dass sie mich nicht vergessen haben. haha. Ein dickes Dankeschön geht auch an all meine Verwandten und Bekannten die mir immer wieder eine finanzielle Spritze gegeben haben und ich somit nicht immer auf 100% Lowbudget angewiesen war. Soo, und das größte Dankeschön geht an meine Eltern, meinem Papa, der am liebsten gleich mitgekommen wäre und von der Idee meiner Reise fast mehr begeistert war als ich=),und meiner Mutter die mir selbst aus 10000km Entfernung noch Kraft gab und mir den Rücken frei hielt(Indienticket, Visakarte etc.).Danke an euch alle.
Und zu guter Letzt noch ein dickes Dankeschön ans Universum, dass es mal wieder alle Perfekt für mich geplant hatte ; )

Advertisements

5 Antworten to “DANKE”

  1. Papa April 22, 2013 um 9:11 am #

    Naja, welche Geheimnisse gibt es noch? Bin gespannt ob du „schlau“ geworden bist?!

  2. christine matzner April 22, 2013 um 2:18 pm #

    Ich freu mich auf Dich! Hoffentlich bist du wieder auf dem Weg zur Besserung.! Deine Christine

  3. M. Geiser April 24, 2013 um 12:38 pm #

    Hallo Maxi
    Eigentlich heißt es ja, wenn es am schönsten ist, soll man aufhören, aber da du im Moment nicht so fit , bzw. krank bist, fällt es Dir nicht ganz so schwer, die schöne Zeit zu beenden und nach Hause zu reisen. Wir freuen uns alle schon auf Dich.

  4. gülten Mai 10, 2013 um 2:01 pm #

    Hi Maxi,

    na hast doch noch Dengue bekommen! Schüttelfrost, Fieber und Schweissausbrüche….
    „Gute Besserung“ Wir sind gerade in Malaysien, waren in Ipoh klettern, nicht wirklich zu empfehlen! Sind gerade in Kuala Lumpur, super coole Stadt!
    Aber wir haben einen sau geilen Tip bekommen! Climbing in Taiwan!! Schau nach unter climbstone.com/ bis zu 600 routen…
    Vieleicht ist das ja noch was…..

    liebe grüsse flo und gülten ( murnauer)

    • klettermaxi Mai 11, 2013 um 10:38 am #

      Ja servus,
      tja das sieht ja gar nicht mal so schlecht aus in taiwan.Geht ihr hin? Oh Mann am ende hats mich echt noch erwischt, aber auch das ist jetzt überstanden und bin grad schön am feste feiern mit meinen Freunden.Ich wünsch euch noch ne gute Reise und das alles glatt läuft.
      Gruß
      MAxi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: