Chitwan-Nationalpark

21 Nov

Also die 3 Tage mit Sushil haben sich letzten Endes doch eher als Flop herausgestellt. Es war landschaftlich zwar wunderschön, aber wir waren nicht wie versprochen bei einer Hütte von ihm noch war es kostenlos wie er anfangs gesagt hatte. Generell muss ich sagen, dass mir das Verhalten der meisten Nepalis ( wirklich nicht aller) vulgär gesagt auf den SACK geht. Dieses unehrliche und hinten-rum-getue nervt teilweise echt. Aber man lernt ja schließlich täglich dazu und ich hoffe, dass ich in Zukunft solche Situationen früher und besser einschätzen kann. In Bezug auf Asienreisen bin ich halt doch noch ziemlich grün hinter den Ohren.Haha. Außerdem hab ich jetzt doch endlich auch mal den berühmten Dünnschiss bekommen. Also volles Programm. Juhu.
Mittlerweile bin ich seit zwei Tagen im Chitwan-Nationalpark ganz im Süden von Nepal und genieße total die Ruhe hier.Die Landschaft hier ist eine Mischung aus Savannenartigen Lichtungen, die von mäandrierenden Flüssen durchzogen werden und Dschungel.Links und rechts der Flüsse liegen Krokodile, laufen Nashörner oder klettern Affen in den Baumwipfeln.Wenn es klar ist, sieht man von hier sogar die 8000er am Horizont in die Höhe schießen. Man kann also durch ganz Nepal schauen.
Die letzten 2 Tage hab ich mit der Gleitschirmgruppe der Flugschule Göppingen verbracht und wir haben echt mega geile Dinge unternommen. Gestern früh morgens sind wir zum Beispiel mit einem Einbaum den Fluss entlang gefahren um Krokodile zu beobachten. Dazu war es total neblig und die Morgensonne hat durch die Baumwipfel gestrahlt.Absolut idyllisch. Später sind wir dann noch durch den Dschungel gewandert und waren auf einer Elefantenaufzuchtstation.
Nachmittags sind wir sogar noch Elefanten geritten.Das sind schon tolle Tiere und sooo riesig. Das tolle hier ist, das man die Tiere einfach anfassen kann und mit ihnen spielen darf.Die sind total zutraulich. So eine Elefantenhaut fühlt sich ganz schön ungewohnt an. Ein weiterer Vorteil des Elefantenreiten ist, dass man viel näher an andere Tiere herankommt. So konnten wir bis auf fünf Meter Nähe zwei riesige Nashörner beobachten.Aber auf so einem Elefanten wird man auch ganz schön durchgeschüttelt.
Das Dorf in dem ich gerade bin wird größtenteils von Tharus besiedelt. Das ist ursprünglich ein indischer Stamm der sich hier niederlassen konnte, da er gegen Malaria Immun ist. Diese leben in total kleinen Lehmhütten, die mit Stroh bedeckt sind und manchmal total bunt angemalt sind.

Heute morgen hat sich dann die Flugschule Göppingen verabschiedet und ich werde noch einen Tag hier bleiben. Wenn es wahr ist darf ich ab dem 28.11 nach Indien einreisen.Aber eins sag ich euch: das mit dem Visum war bzw. ist ein ganz schöner Akt. Zum Glück konnte Matze, der Vater von Sebi, über Connections die Wartezeit und den ganzen Prozess beschleunigen. Ich hoffe es klappt alles.

Einfach nur Idyllisch

Abendstimmung

Im Dschungel gibts ganz schön viel Wasser

Wasserbüffel, die den Fluss durchqueren und am Horizont schimmern die Berge durch.

So nah kommt man nur auf einem Elefanten hin


Quer durch Nepal sieht man den Manaslu

Advertisements

6 Antworten to “Chitwan-Nationalpark”

  1. Opa November 21, 2012 um 12:23 pm #

    Elefantös !!!

    • klettermaxi November 21, 2012 um 3:59 pm #

      soso war man mal wieder auf reisen.schön.ja hier im chitwan gefällts mir grad schon ziemlich gut.und ich bin schon totalauf indien gespannt.
      beste grüße
      maxi

  2. Papa November 22, 2012 um 4:57 pm #

    Das wäre ja noch netter, wenn Du ohne Montezumas Rache durch Nepal gekommen wärst. In Indien gibts das auch.

  3. Christian November 24, 2012 um 12:23 pm #

    Hey, du kannst einen echt neidisch machen mit deinen echt mega Fotos!

    • klettermaxi November 24, 2012 um 3:16 pm #

      hey chris,
      schön mal wieder was von dir zu hören.Wie geht’s?ja ist schon mega aber grad bin ich allein unterwegs und ich muss zugeben, dass es zu zweit schon besser ist.einfach lustiger.

  4. Andrea November 24, 2012 um 6:24 pm #

    Mir bleibt nur ein „WAHNSINN“ zu sagen !
    Tante Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: