Klettern und arbeiten

13 Sep

Gestern war mein erster Arbeitstag und es gab wirklich jede Menge zu tun. Holz stapeln, Küche putzen und ein- bzw. umräumen und sämtliche Tische und Bänke auf dem Camp verteilen.Heute gings wieder klettern und es war ein sehr erfolgreicher Tag. Ich konnte eine 9- flashen, was für mich eine neue persönliche Bestleistung ist. Danach machte ich noch große Fortschritte in meinem Projekt. Morgen ist wieder arbeiten angesagt. Aber ein Ruhetag tut mir eh gut. Heute war es sogar ein bisschen kühler als sonst und im Moment sitze ich sogar im Fleece da.
Die Abende verbringe ich grad fast immer mit Kletterern aus der ganzenn Welt (Australien, Österreich, USA usw.) und die Gesprächen drehen sich meistens um geile Klettergebiete oder Routen.
Eins muss ich noch erwähnen: Seit dem ich hier arbeite bekomme ich ja auch das Essen von hier.Und die letzten Tage war es immer mega leckeres traditionelles türkisches Essen. Ich könnt echt drin baden. Der absolute Hammer. Obwohl ich gerade schon wieder total überfressen bin freu ich mich schon wieder mega aufs nächste Essen morgen. Ich bin gespannt was es gibt.
Also um es auf den Punkt zu bringen: Mir geht’s gut

Jede Menge Knieklemmer

Advertisements

8 Antworten to “Klettern und arbeiten”

  1. Papa September 13, 2012 um 4:50 pm #

    Hallo Maximilian,

    was will Du mehr: Zeit, Muße, Gesundheit, Freunde, Klettern und dann noch gutes Essen!? Es hat sich also gelohnt die letzten Jahre darauf zu sparen.

    Schön dass es Dir gut geht „solo“!

    Papa

  2. Peter und Margret September 13, 2012 um 6:11 pm #

    Mahlzeit und dazu einen gute Tasse Tee Oma und Opa

  3. christine matzner September 15, 2012 um 12:13 pm #

    Hallo Maxi… es raubt mir jedemal den Atem -wenn ic deine Berichte und vor allen Deine Fotos sehe. Aber ich bin auch riesig stolz darau und gib überall mit Dir an !!!!
    Es treibt mich richtig alle paar Tage in den PC zu schauen ob was Neues von Dir zu lesen ist. Ich umarm Dich ganz fest und denk viel an Deinen Schutzengel. Deine Christine

    • klettermaxi September 15, 2012 um 3:09 pm #

      Hallo Christine,
      freut mich, dass du meine Reise so verfolgst. Ja hier ist es echt der Hammer und die Temperaturen werden langsam auch erträglicher.
      Sag Grüße an alle
      Maxi

  4. Andrea Heinisch-Reitzle September 19, 2012 um 3:26 pm #

    Lieber Maximilian, nachdem ich bei Deiner Mama doch nach der richtigen Adresse (ich hatte worldpress verstanden) nachgefragt habe, hab ich auch schon ein paar Mal reigeschaut. Es ist schön, dass über dieses Medium Dein Weg „verfolgt“ werden kann ! Da machst Du Dir auch viel Mühe mit den Photos, und wir freuen uns sehr an Deiner Reise „teilzunehmen“. Vielleicht schaffen wir es (sprich der Philipp kriegt solche Jobs bei uns) mit dem Laptop bei Tonie Oma und Richard Opa Deine Photos zu zeigen…. – Wobei ich mich wahrscheinlich nicht so oft melden werde, irgendwie liegt mir dasmit den Kommentaren nicht so was nicht heißt, dass wir nicht nach Dir gucken.
    Du bist in Deinem Element ! Und paß gut auf Dich auf !
    Andrea und die anderen vom Rehgräble

    • klettermaxi September 20, 2012 um 7:30 am #

      Servsu Rehgräbele,
      schön von euch zu hören. Mir geht’s echt gut grad und ich hoffe, dass meine Reise weiterhin so positiv veräuft. Die nächsten Tage bleiben jetzt ja erstmal relativ ähnlich: klettern und arbeiten.
      Ende oktober gehts dann nach Nepal
      ich wünsch euch eine gute Zeit
      Beste Grüße
      Maxi

  5. Maxi September 19, 2012 um 6:15 pm #

    Hey Maxi,

    ich hab jetzt auch mal deinen Blog gelesen. Geile Bilder! Wünsch dir viel Spaß und noch viele gute Erfahrungen 😉

    • klettermaxi September 20, 2012 um 7:31 am #

      Servus maxi,
      wie geht’s? Was ich so mitbekomme ist dein FSJ echt hart.den ganzen tag auf nem boot in der sonne.Du armer.haha.
      Hau rein
      Maxi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: